Pensionierte Pflegekräfte im CORONA-Einsatz

WAIDHOFEN/YBBS – Das Landesklinikum Waidhofen-Ybbs bedankt sich bei pensionierten Pflegekräften, die aufgrund der CORONA-Pandemie wieder in ihre Dienstkleidung schlüpften und ein einzigartiges Engagement zeigten.

Seit über einem Jahr erbringen Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte sowie weitere systemrelevante Berufe bewundernswerte Leistungen. Seit Beginn der CORONA-Krise haben sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesklinikums Waidhofen/Ybbs tagtäglich weit über ihre Grenzen hinaus um die bestmögliche Versorgung unserer Patientinnen und Patienten bemüht. Sie leisten damit einen essentiellen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems in dieser nach wie vor andauernden Ausnahmesituation.

Voll im Einsatz waren im LK Waidhofen aber auch bereits pensionierte Pflegekräfte. Ohne zu zögern traten sie den Dienst wieder an, um im Klinikum die personellen Ressourcen zu stärken. Frau DGKP Kößler Elisabeth ging im Sommer 2020 in Pension und war von November bis Mai mit 20 Stunden auf der internen Bettenstation 4 tätig. „Mir hat die Arbeit durchaus wieder Spaß gemacht und es war schön zu helfen“, schildert Frau Kößler. Darüber hinaus verabschiedete sich Frau DGKP Kappl Elfriede schon im Jahr 2017 in die Pension und trat von November bis April wieder den Dienst an. „Sie waren gleich wieder Teil des Teams und uns eine große Hilfe!“, so DGKP Heidrun Rohrauer, Stationsleitung der BS 4.

Die beiden Damen waren jedoch nicht die einzigen, die aufgrund der Corona-Pandemie im LK Waidhofen aushalfen. Plegeassistentin Eva Maria Burghofer griff den Personen auf der Bettenstation 1 unter die Arme und OP-Assistent Heinz Gutlederer unterstützte im Patiententransport. Auch im Bereich der Anästhesieambulanz gab es durch DGKP Claudia Pöchgraber Verstärkung. Frau Pflegedirektorin DGKP Doris Fahrnberger-Schober, MSc dankt mit Hochachtung und Respekt den Helferinnen und Helfern für ihr einzigartiges Engagement! Darüber hinaus spricht sie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein großes „DANKESCHÖN“ für ihren besonderen Einsatz aus. Die gesamte Klinikleitung und der Betriebsrat schließen sich den Dankesworten an.

 

BILDTEXT
Bild
: v.l.n.r.: DGKP Elisabeth Kößler, DGKP Heidrun Rohrauer (Stationsleitung Bettenstation 4), DGKP Elfriede Kappl, DGKP Doris Fahrnberger-Schober, MSc (Pflegedirektorin)

MEDIENKONTAKT
Linda-Maria Herb, BSc MA
Landesklinikum Waidhofen/Ybbs
Tel.: +43 (0)7442/9004-21003
E-Mail: presse@waidhofen-ybbs.lknoe.at

145 0 145 0