Menü
Pressemeldungen Waidhofen Ybbs

Wartungsarbeiten am Hubschrauberlandeplatz des LK Waidhofen/Ybbs abgeschlossen

WAIDHOFEN/YBBS – in der Karwoche wurden am Hubschrauberlandeplatz des LK Waidhofen/Ybbs Wartungsarbeiten durchgeführt.

Die Plattform weist einen Durchmesser von 25 m auf und ist auf einer massiven Stahlkonstruktion  aufgesetzt. Im Winter wird die gesamte Fläche durch eine Warmwasserheizung schnee- und eisfrei gehalten. Im Sommer wird die durch die Sonneneinstrahlung auf die Fläche gewonnene Wärme über einen Wärmetauscher in einen Pufferspeicher des Warmwassersystems eingebracht. Die mit einem Betonestrich beschichtete Oberfläche wurde nun saniert: Witterungsbedingte Abnützungen wurden beseitigt, indem die Dehnfugen erneuert sowie die Bodenmarkierungen aufgefrischt wurden.
Durchschnittlich 120-130 Mal pro Jahr wird der Hubschrauberlandeplatz des LK Waidhofen/Ybbs vom Notarzthubschrauber angeflogen.

„Der Hubschrauberlandeplatz des LK Waidhofen/Ybbs gewährleistet eine rasche und sichere Versorgung der Patientinnen und Patienten in Notfällen“, informiert Mag. (FH) Martin Kaiser, kaufmännischer Direktor im LK Waidhofen/Ybbs.
2005 wurde der Hubschrauberlandeplatz in Betrieb genommen und gewährleistet seither eine rasche Versorgung der Bevölkerung aus dem Raum Waidhofen/Ybbs und dem angrenzenden Umland.
Damit der Landeplatz für die Piloten ersichtlich ist, ist an den angrenzenden, höheren Gebäuden eine Beleuchtung angebracht. Diese sogenannte Befeuerungsanlage stellt sicher, dass die Objekte in unmittelbarer Umgebung der An- und Abflugfläche klar erkenntlich sind. „Die Beleuchtung kann sowohl durch den Piloten, als auch durch speziell eingeschultes Krankenhauspersonal gesteuert werden“, informiert Ing. Ernst Durst, Technischer Leiter des LK Waidhofen/Ybbs.
„Patienten werden nicht nur eingeflogen, sondern können bei bestimmten Krankheitsbildern auch in eine Spezialklinik transportiert werden“, betont der kaufmännische Direktor die Wichtigkeit des Landeplatzes.


Bildtext
v.l.n.r.: Mag. (FH) Martin Kaiser (Kaufm. Direktor), Hubert Adelsberger, Ing. Ernst Durst (Technischer Leiter)

Medienkontakt
Dipl. KH-BW Elisabeth Krenn
Landesklinikum Waidhofen/Ybbs
Tel.: +43 (0)7442/9004-11010
E-Mail senden >>